Anerkennungskultur in Herrenberg

Städtische Ehrungen von engagierten Bürger*innen

Wir von der Stadtverwaltung möchten uns bei unseren Bürger*innen für Ihr Engagement bedanken. Viele Menschen engagieren sich in unserer Stadt und tragen mit dazu bei, dass Herrenberg eine lebenswerte und äußerst aktive Stadt ist. Durch zahlreiche Vereine, Bürgergruppen, Initiativen und Netzwerke entstehen herausragende Veranstaltungen und Projekte.

Dafür gibt es gleich zwei Veranstaltungen, bei denen Engagierte für Ihren Beitrag zur Mitmachstadt Herrenberg gewürdigt werden. Welche Kriterien es jeweils gibt, erfahren Sie in den Textfeldern.

Sie haben noch bis zum 22.12.2017 die Möglichkeit, Vorschläge zu unseren zwei Veranstaltungen „Ehrungsabend“ und „Dankeschönfest“ einzureichen.

Ehrungsabend

Die Richtlinien des bisherigen Ehrungsabends wurden verschärft, so dass eine kleinere Personenzahl besonders Engagierte den adäquaten Rahmen für ihr herausragendes Engagement erfährt. Der Oberbürgermeister wird sie persönlich ehren und anschließend können die Gäste verweilen und miteinander ins Gespräch kommen.

Kategorien für den Ehrungsabend:

  • 10 Jahre Leitungsspitze
  • Leitung eines neuen, zukunftsweisenden Projekts ( 2 Personen pro Projekt)
  • Leitung eines etablierten Projekts (2 Personen pro Projekt)
  • 25 Jahre besonderes Engagement
  • Jugendliche unter 27 Jahre
  • Lebensretter/innen

Dankeschönfest

Beim Dankeschönfest wird eine breitere Zielgruppe angesprochen. Mit einem Empfang im festlichen Rahmen werden Menschen gewürdigt, die sich langjährig in der Mitmachstadt engagieren.

Kategorien für das Dankeschönfest:

  • 10 Jahre Engagement als Übungsleiter, Abteilungsleiter, Projektleiter oder als „Gute Seele“
  • 10 Jahre Tätigkeit im erweiterten Vorstand
  • Neues, innovatives und zukunftweisendes Projekt (gesamtes Projektteam)
  • Etabliertes Projekt (gesamtes Projektteam)
  • Unternehmen
  • Regelmäßiges, kontinuierliches Engagement mit besonders sozialer Verantwortung (10 Jahre)
  • Preisträger/innen